mont_mp_timessquare_neu_1

Das Madame Pomsky Orchester ist das größte Orchester der Welt. Herr Koch spielt Elektrogitarre und singt. Herr Delbrügge spielt Baritonsaxophon und singt auch. Außerdem spielen die beiden Herren noch Mandoline, Tasten und Beatbox.

Das Madame Pomsky Orchester erzählt Geschichten, die, wie das Leben und die Liebe, einen schönen Anfang haben, mindestens eine Katastrophe mittendrin und ein Ende, in dem alles noch viel schlimmer kommt.

Ihre Lieder oszillieren zwischen der Ironie des Kabaretts und der Dunkelheit des „film noir“. Dabei schrecken Herr Koch und Herr Delbrügge weder vor Bossa Nova, noch vor Punk und Polka zurück. Wenn es sein muss, spielen sie auch mal Bunga Bunga.

Könnte man Musik malen, Madame Pomskys Chansons sähen so schwarz aus wie die Lunge von Serge Gainsbourg. Deshalb nennen Herr Koch und Herr Delbrügge sie auch Chansons noir.

Lesen Sie die Songtexte!

Und alles begann mit einem Telegramm aus Kaliningrad:

Telegramm

deutschsprachige Chansons